Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt OSRAM NIGHT BREAKER®.

Antworten auf Eure produktspezifischen Fragen Teil 4.

Hallo liebe Projektteilnehmer,

hier unsere Antwort auf die einzige Frage von letzter Woche.

Von trnd-Partner RitzKrave:
Desweiteren interessiert mich, was das Symbol mit der Brille auf der Lasche bedeuten soll und ob es wirklich notwendig ist, Handschuhe zu tragen, wenn ja warum.

Das Symbol der Brille auf der Verpackung bedeutet, dass man beim Einbau neuer Autolampen eine Schutzbrille tragen soll um eventuellen Verletzungen am Auge vorzubeugen. Auch die Handschuhe sind zu Deinem Schutz beim Einbau der OSRAM NIGHT BREAKER®, falls eine Lampe zerbricht oder Du an scharfen Kanten des Scheinwerfergehäuses hängen bleibst.

Wir wünschen Euch noch eine schöne Woche!

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

06.11.07 - 12:09 Uhr
von Svenhh

Hallo zusammen,

Ich bin der Meinung mal gehört zu haben das man die Birnen auch nicht am Glas anfassen darf sondern nur am Sockel.
Da man mit den Fingern Fett auf der Birne hinterlässt und dann bei der Erwärmung der Birne kann die Lebensdauer irgendwie verkürzt werden……stimmt das? Hat da jemand Infos?

Gruß, Sven

06.11.07 - 12:11 Uhr
von Chikatze

@Sven: Genau! Das wußte ich auch, steht auch in der Anleitung von meinem Auto und ich hab es sogar in meinen trnd-Bericht (Anleitung) mit reingeschrieben!!!

@Bericht: Also, da frage ich mich aber, ob auch nur EINER von den Testern diese Ausrüstung bem Einbau getragen hat (ich nicht!!).

06.11.07 - 15:48 Uhr
von RitzKrave

Cool meine Frage im Blog! *g*

Das mit den Handschuhen habe ich mir schon fast gedacht, allerdings habe ich auch beim Einbau die Lampen einfach nur am Sockel festhalten oder reicht das nicht?

…und die Schutzbrille… Kommt die gleiche Verpackung auch in Amerika zum Einsatz (millionen Dollar Klagen bei Verletzungen)?!

Vielen Dank auf jedenfall an Osram und trnd, es macht echt Spaß bei euch mitzumachen! :-)

10.11.07 - 8:07 Uhr
von Chrissy17

Ich denke, Osram ist aufgrund vieler kleiner Gesetze, von denen wir in Deutschland ja genügende haben, mehr oder weniger gezwungen, diesen Hinweis auf die Packung zu schreiben.
Solange nichts passiert ist ja immer alles gut, aber wehe, einem Kunden springt beim Wechseln etwas ins Auge, dann hacken alle auf dem Hersteller und seinen ungenauen Sicherheitshinweisen herum.

11.11.07 - 19:48 Uhr
von roberta81

Ich habe beim Einbau keine Handschuhe getragen, aber man ist beim Einbau ja generell vorsichtig. Ich denke auch, daß dieser Hinweis vom Gesetz her drin stehen muß. Mal ne andere Frage, ich habe gehört man darf die Lampe an einer gewissen Stelle gar nicht berühren, da sie sonst nicht mehr funktionstüchtig ist! Wisst Ihr da was?

12.11.07 - 9:54 Uhr
von Sasha

@roberta81: Werden wir gleich mal bei OSRAM nachfragen! :-)

13.11.07 - 16:59 Uhr
von Team_OSRAM

@Svenhh&roberta81: Aufgrund der Produktsicherheitslinie
(dies ist eine europäische Verordnung) sind wir als
Hersteller verpflichtet, bestimmte Warnhinweise zur
Sicherheit der Verbraucher auf den Verpackungen aufzubringen.

Man soll eine Schutzbrille beim Einbau der NIGHT BREAKER®
aufsetzen, da der Glaskolben unter Druck steht und die Lampe
explodieren kann. Jedoch haben wir noch nie davon gehört,
dass dies bei sachgerechter Behandlung passiert wäre.

Handschuhe soll man beim Einbau aus folgendem Grund tragen:
Jeder Fingerabdruck hinterlässt Rückstände von Fett und
Salzen. Der Glaskolben wird bei Inbetriebnahme extrem heiß
und die Rückstände können dann in Verbindung mit der Hitze
dazu führen, dass das Glas explodiert. Deswegen sollte man
lieber Handschuhe tragen und das Glas nicht direkt mit den
Fingern anfassen.